Schlagwort-Archive: Filmkritik

Bitte nicht schon wieder ein Krebsbuch/-film

Ein Film kommt ins Kino, der einen Roman zur Basis hat. Kulturredaktionen aller Medien werfen ein Auge auf den Film und ein Auge auf das Buch und kommen zum Fazit: Gut, aber das Buch war besser. Aha. Toll. Wie wärs denn zur Abwechslung mal mit einem Film, der nicht an das Buch rankommt – weil er halt ein Film ist und kein Buch. Kommt Leute: Gruber geht!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kulturszene

Das Salzburg Prinzip

Quadratmeterpreise in Höhe eines Mittelklassewagens, abwandernde Infrastruktur, Abends wird sie zur Geisterstadt. Nein, es geht nicht um Salzburg, obwohl die Analogien auffallen. In „Das Venedig Prinzip“ zeigt der Südtiroler Regisseur Andreas Pichler die rasante Veränderung der Lagunenstadt, das auch zum Beispiel für Salzburg werden könnte. 

Salzburger Festspiele 2013

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kulturszene

Chaos in (die) Ordnung bringen

Zwei Personen im Gespräch. Dazwischen eine Glasscheibe. Asghar Farhadi zeigt uns in Le passé – Das Vergangene französisches Erzählkino von seiner komplexesten und dichtesten und gleichzeitig klarsten Seite.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kulturszene